Creux du Van und die Glorie

Creux du Van und die Glorie
Creux du Van und die Glorie
Creux du Van und die Glorie

Creux du Van und die Glorie

Die Blätter werden gelb, der Boden nass und die Sicht nebelig. Eigentlich mag ich den Herbst dank Kürbissuppe und heisser Schoggi ganz gut. Und wie farbenfroh sich die Natur in diesen Monaten zeigt, mag ich noch fast mehr. Bergtouren in gewisser Höhe sind aber leider in dieser schwierigen Zwischenzeit kaum möglich. Entweder hat es zu wenig oder zu viel Schnee oder man kann einfach nicht abschätzen, was man antrifft. Deswegen zog es uns heute an einen Ort, den ich schon immer besuchen wollte- den Creux du Van! Nach einem glitschigen Aufstieg (gut 700hM) wurden wir mit mystischer Atmosphäre belohnt. Da wir eine Rundwanderung von Noiraigue zu Noiraigue angestrebt haben, ging es am Abgrund entlang. Nach einigen nicht ganz geglückten Fotoversuchen rief mich Philippe plötzlich zu sich- im Nichts schwebte ein kreisrunder Regenbogen vor uns im Nebel! Was für ein Spektakel der Natur! So etwas nennt sich Glorie und gesehen habe ich das noch nie- aber eindrücklich war es allemal.

Werde ein Teil von Mountain4Life

Registriere dich noch heute bei uns und werde Teil der Mountain4Life Familie, wir freuen uns auf Dich!
Ylenia Perrone
Ylenia Perrone

Meer- und Bergsüchtig, Katzenfrau, Motorradfan, selten zuhause – Ylenia. Da ich weder ungern schreibe noch organisiere, fallen Schreibarbeiten und Planunterstützung für das Projekt Mountain4Life mit Freude in mein Aufgabengebiet.

Jetzt spenden