Mountain4Life

Wanderung Stockhorn - Mountain4Life
Wanderung Stockhorn - Mountain4Life
Wanderung Stockhorn - Mountain4Life
Wanderung Stockhorn - Mountain4Life
Wanderung Stockhorn - Mountain4Life

Erstes Drittel geschafft!

Unser erster Projektmonat neigt sich schon dem Ende zu und unsere Läufer sind fleissig am Höhenmeter sammeln!

Giuditta, Khando und Michela waren beispielsweise am 26. Juni spontan auf dem Stockhorn. Von Niederstocken ging es direkt bergauf Richtung Stockhorn, wobei sie die Natur praktisch für sich hatten. Die Landschaft strahlt grün und wird begleitet von kleinen Wasserfällen. Schaut man hinauf zur Spitze, kann man sich den Aufstieg kaum vorstellen, so steil und steinig sieht das aus. Geht man aber dann mutig weiter, kommt man zu einer steilen, stabilen Treppe, die auf den Gipfel führt. In knapp 3.5 Stunden haben die drei den Gipfel erklommen. Oben angekommen, empfängt einem eine unglaubliche Aussicht, aber auch eine unglaubliche Touristenmasse, was nicht wirklich zum Verweilen einlädt. So ging es gleich weiter Richtung Hinterstockensee, der zu einer Mittagspause einlädt. Von da weiter zum Oberstockensee, wo sogar ein paar Unerschrockene baden waren. Nach gesamt 7 Stunden, 22km und 1867 Höhenmeter kamen sie wieder wohl erhalten in Niederstocken an.

Diese Wanderung eignet sich für etwas mutige und trittsichere Wanderfreunde.

Ich bin gespannt, was unser zweiter Projektmonat für Wanderschätze mit sich bringt! Auf bald, Ylenia

unterstütze Procap und Kinderkrebshilfe Schweiz

Ylenia Perrone
Ylenia Perrone

Meer- und Bergsüchtig, Katzenfrau, Motorradfan, selten zuhause – Ylenia. Da ich weder ungern schreibe noch organisiere, fallen Schreibarbeiten und Planunterstützung für das Projekt Mountain4Life mit Freude in mein Aufgabengebiet.

Jetzt spenden